Seite wählen

Es ist schon gute Tradition, dass Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Schule vom Deutschen Spanischlehrerverband für besondere Leistungen und Engagement für das Fach ausgezeichnet werden.

In diesem Schuljahr hatten die Spanischlehrkräfte Sofie Koch für die Sekundarstufe I und Maximilian Helm für die Sekundarstufe II vorgeschlagen. Die Auswahl fiel wie jedes Jahr sehr schwer, da es in beiden Stufen eine Reihe geeigneter Kandidaten und Kandidatinnen gab. Sofie hatte neben sehr guten Leistungen im Fach Spanisch auch durch ihre Performanz beim Vorlesewettbewerb „Leo, leo, ¿qué lees?“ geglänzt, bei dem sie nur knapp die Qualifikation für das Regionalfinale verpasste. Maximilian unterstützte die Fachschaft bei der Werbung neuer Schülerinnen und Schüler, erstellte Audioguides zur Vorbereitung der Projektfahrten der Spanischlernenden der MLS und absolvierte im Frühjahr die Prüfung zum spanischen Sprachdiplom DELE.

Schulleiterin Beate Wilhelm konnte den beiden nun Urkunden und Buchpreise überreichen. Die Fachschaft ist zuversichtlich, dass sie auch in den kommenden Jahren, engagierte und leistungsstarke Lernende findet, die würdig sind, für den Preis des DSV vorgeschlagen zu werden. Diese Preisverleihung unterstreicht auch wieder einmal wie attraktiv, herausfordernd und bereichernd das Betreiben einer dritten lebenden Fremdsprache und insbesondere des Spanischen,  gerade für Absolventen eines Gymnasiums ist.

Claus Röhrig

Martin-Luther-Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070 | Fax: 06253 - 990730
Martin-Luther-Schule@kreis-bergstrasse.de

© 2016 MLS Rimbach





MLS-Schule

Martin-Luther Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070
Fax: 06253 - 990730