Seite auswählen

Die Handball-Jungenmannschaft der Martin-Luther-Schule Rimbach hat sich beim Kreisentscheid der Wettkampfklasse II (Jg. 2002-2005) mit dem ersten Platz für die nächste Runde qualifiziert. Im ersten Spiel traf das MLS-Team auf die Martin-Buber-Schule aus Heppenheim. Schon nach kurzer Spielzeit konnten sich die MLS-Jungen mit einer hohen Tordifferenz absetzen und es zeigte sich eine große Dominanz in Sachen Ballbeherrschung und Taktik, so dass dieses Spiel mit 38:8 gewonnen werden konnte. Der nächste Gegner kam vom Lessinggymnasium in Lampertheim und begegnete der MLS-Mannschaft auf Augenhöhe. So mussten die Jungen mit einem Tor Rückstand in die Pause gehen. Schülertrainerin Maren Büker, selbst aktive Handballerin beim TSV Birkenau und Schülerin des Sport-Leistungskurses, stellte das Team für die zweite Halbzeit sehr gut ein. Maren reorganisierte zunächst die Abwehr und brachte neue Angriffstaktiken mit ins Spiel. Hoch motiviert gingen die MLS-Jungs in die zweite Halbzeit. Sofort kam eine lockere Spielfreude auf und das Spiel konnte mit 20:17 letztendlich noch deutlich gewonnen werden. Die MLS profitiert hier auch von der sehr guten Vereinsarbeit im Weschnitztal, mit Vereinen wie der HSG Fürth-Krumbach oder dem TSV Birkenau. Die betreuenden Lehrkräfte Susanne Schmid und Thomas Pajonk freuen sich nun zusammen mit der Mannschaft auf den Regionalentscheid im Dezember in Michelstadt.

Martin-Luther-Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070 | Fax: 06253 - 990730
Martin-Luther-Schule@kreis-bergstrasse.de

© 2016 MLS Rimbach

HINWEIS

MLS-Schule

Martin-Luther Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070
Fax: 06253 - 990730